Asien

Was in Hanoi zu tun: 10 wesentliche Besuche in der Hauptstadt von Vietnam

Pin
Send
Share
Send


Während unserer Reisen Sie durch Vietnam und Kambodscha Wir fielen vor Hanoi, der Hauptstadt Vietnams. Hanoi ist eine pulsierende Stadt, in der Sie tagelang herumwandern, neue Ecken entdecken und das Chaos genießen können. Bereiten Sie bequeme Schuhe vor, denn in diesem Beitrag bringen wir Ihnen unsere «Top 10» auf Verbringen Sie einen Tag in Hanoi.

1. Beginnen Sie den Tag mit Morgengymnastik

Vor sechs Uhr morgens, mit den ersten Sonnenstrahlen, versammeln sich viele Hanoier um den Hoan Kiem See, um den Tag mit dem Training zu beginnen. Gruppen von Menschen üben Tai Chi, Aerobic und vor allem eine Vielzahl von Menschen, die rund um den See laufen, rennen oder radeln. Wenn Sie bald aufstehen, können Sie eine ganz andere, ruhigere Seite der Stadt entdecken, mit nur wenigen offenen Geschäften. Wenn Sie sich dem See nähern, fangen die Geschäfte an, ihre Jalousien hochzuziehen, und einige Eigentümer strecken sich vor dem langen Arbeitstag, der auf sie wartet, vor den Türen. Wenn Sie jedoch nicht früh aufstehen, können Sie nachmittags gegen acht Uhr losfahren, um zu sehen, wie sie Aerobic üben.

Stretching und verschiedene Übungen am Hoan Kiem See

2. Frühstück pho

Nach dem morgendlichen Training und dem frühen Morgen haben wir uns ein gutes Frühstück verdient. Das Gericht, um den Tag in Vietnam par excellence zu beginnen, ist das pho, eine Schüssel Hühnerbrühe mit Reisnudeln, Kalbfleisch und Kräutern. Viele Hotels bedienen pho beim Frühstück, aber wenn Ihr Hotel nicht einer von denen ist, können Sie gehen Pho 24. Dieser Ort ist ein Fast Food spezialisiert auf pho Das liegt direkt vor dem Hoan Kiem See. Für 29.000 Dongs (1 €) können Sie dieses vietnamesische Vergnügen probieren.

Pho, das typische Frühstück in Vietnam

3. Präsentieren Sie Ho Chi Minh Ihren Respekt

Nach dem Frühstück können wir ein Taxi zur Tran Quoc Pagode (56.000 Dong) nehmen, um einen Teil des Baumes zu sehen, an dem Buddha als Geschenk aus Indien ans Licht kam. Von der Pagode aus kann man zum Ho Chi Minh Mausoleum hinuntergehen, was uns sehr an das erinnert Lenins Mausoleum in Moskau und am ende besuchen wir die pilar unico pagode.

Ho Chi Minh Mausoleum in Hanoi

4. Entdecken Sie das Ethnologische Museum

Aus dem Bereich des Mausoleums ist es ratsam, ein Taxi zur Fernbedienung zu nehmen Ethnologisches Museum für ungefähr 70.000 Dong. In diesem Museum erfahren wir mehr über die Eigenart von Vietnam, einem Land, das aus mehr als fünfzig verschiedenen ethnischen Gruppen besteht. Das Museum bietet Informationen zu Lebensstil, Kultur und Riten dieser ethnischen Gruppen. Die Erklärungstafeln sind in Englisch, Französisch und Vietnamesisch, aber die Ausstellung ist sehr visuell und obwohl keine dieser Sprachen bekannt ist, kann sie mehr oder weniger befolgt und verstanden werden. Die Ausstellung von traditionellen Häusern im Museumsgarten ist etwas ganz Besonderes und einen Besuch wert, nur um diesen Teil zu sehen. Der Eintritt kostet 40.000 Dongs und Sie müssen 50.000 mehr bezahlen, wenn Sie Fotos machen möchten. Es gibt Führungen in englischer Sprache im Museum für 100.000 Dong, die Führung durch die Hausausstellung ist jedoch leider nur in vietnamesischer Sprache möglich.

Traditionelles Haus im Ethnologischen Museum

5. Besuchen Sie den Tempel der Literatur

Vom Ethnologischen Museum aus können Sie mit dem Taxi etwa 94.000 Dong in die Altstadt von Hanoi fahren und den Literaturtempel besuchen, dessen Eintritt nur 30.000 Dong wert ist. Dieser Tempel wurde 1070 erbaut und hier wurde die erste Universität Vietnams gegründet, an der neben Poesie und Literatur auch Konfuzius-Philosophie studiert wurde. Es ist derzeit ein sehr überfüllter Tempel für Studenten, die die großen Lehrer vergangener Zeiten um Hilfe bitten, um die Prüfungen zu bestehen, oder die dorthin gehen, um mit ihren Klassenkameraden das Abschlussfoto zu machen, wenn sie ihr Studium abgeschlossen haben.

6. Essen Sie im Restaurant Quan An Ngon

Hanoi ist ein Paradies für Streetfood-Liebhaber und die Altstadt ist voll von überfüllten Ständen, an denen alle Arten von Gerichten serviert werden. Wenn Ihr Magen diese Art von Essen jedoch nicht verträgt, ist dieses Restaurant eine gute Alternative. Es liegt nur wenige Gehminuten vom Literaturtempel entfernt. Dieses schöne Restaurant verfügt über eine große Terrasse mit Tischen und rundherum gibt es Haltestellen für verschiedene Arten von Lebensmitteln. Es scheint also, dass Sie auf einem lokalen Markt essen, aber mit mehr Hygienegarantien. Es hat uns sehr an das The Market Restaurant in Hoi An erinnert. Die Auswahl an Gerichten ist sehr groß und schwer zu entscheiden. Als wir gingen, aßen wir beide für insgesamt 240.000 Dongs.

Video: Livecast wReekay - Driving Licenses, Banking & Dating the Philippines (Juli 2020).

Pin
Send
Share
Send