Europa

Tag 3: Oxford von Míriam

Pin
Send
Share
Send


Am Montagmorgen waren wir bald vor dem Hostel und unsere erste Mission war es, den Mietwagen zurückzugeben (und die Kaution, die wir hinterlassen hatten, einzufordern!). Wir hatten das Fahren auf der linken Seite ziemlich gut überstanden. Ohne Zweifel war es am schwierigsten, durch die Stadt zu fahren, da man sich dort verwirren und rechts halten kann. Übrigens, am ganzen Wochenende gibt es keine einzige Maut! Und dass wir den größten Teil der Autobahnrundfahrt gemacht haben!Radcliffe Kamera


Wir mussten noch die Bodleian Library, Christchurch und das Trinity College (eines der schönsten) besuchen. Wir betreten zuerst den Bodleian und fragen nach den Besuchen. Sie sagten uns, dass es um 11:30 Uhr eine Führung gab. Da wir noch Zeit hatten, überlegten wir uns, in der Zwischenzeit nach Christchurch zu fahren. Unterwegs kamen wir an einer sehr coolen Markthalle vorbei, wo es Bekleidungsgeschäfte, Lebensmittel (mit Hirtenkuchen) und einige tolle Kuchen und Süßigkeiten gab! Wir wissen nicht, ob sie gut waren, aber sie waren die schönsten!

Überdachter Markt

Und die Bäckerei dort.

In Christchurch angekommen (6 Pfund) betreten wir die Gärten und gehen in Richtung College. Aber gerade dann haben wir einen Regenguss fallen lassen (über windig!) Und uns umgedreht. Außerdem haben wir gesehen, dass einer der schönsten Räume des Colleges, der Speisesaal, vorübergehend für Besucher geschlossen war. Der Speisesaal erscheint genau in den Harry-Potter-Filmen.

Pin
Send
Share
Send